Paderborn hält Anschluss an Spitze - KSC verliert

+
Paderborn bleibt in der Erfolgsspur.

München - Der SC Paderborn hält weiter Anschluss an die Spitzenplätze der 2. Fußball-Bundesliga. Auch der TSV 1860 München darf sich noch vage Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

Zum Auftakt des 18. Spieltages bezwang Paderborn am Freitag Hansa Rostock mit 2:0 (2:0) und verdarb damit Hansas neuem Coach Wolfgang Wolf den Einstand beim Ostsee-Club. Paderborn schloss dank des Heimsieges zum Dritten Greuther Fürth auf.

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Tief im Tabellenkeller steckt der Karlsruher SC fest, der beim MSV Duisburg mit 1:3 (0:1) verlor und damit schon seine vierte Niederlage hintereinander einstecken musste. Seinen Aufwärtstrend setzte 1860 München mit dem 3:0 (1:0) gegen Eintracht Braunschweig fort.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare