Owomoyela zum Auftakt schon wieder verletzt

+
Patrick Owomoyela ist schon wieder verletzt.

Dortmund - Titelverteidiger Borussia Dortmund hat die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga mit einem Laktattest aufgenommen.

Abwehrspieler Patrick Owomoyela erschien zum Jahresauftakt des Meisters mit Gips. Er hatte sich beim Sieg im Elfmeterschießen im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf das linke Handgelenk gebrochen. „Während des Spiels und auch danach habe ich das nicht bemerkt“, sagte Owomoyela, der in der Begegnung in der ersten Halbzeit die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Die Gewinner und Verlierer der Bundesliga-Hinrunde

Die Gewinner und Verlierer der Bundesliga-Hinrunde

Neben den Torhütern Roman Weidenfeller und Mitchell Langerak nahmen auch die Rekonvaleszenten Julian Koch und Felipe Santana nicht am Laktattest teil. Die Dortmunder, die drei Punkte hinter Tabellenführer Bayern München liegen, werden am Donnerstag ins Trainingslager ins spanische La Manga aufbrechen.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare