"Für mich noch nicht beantwortet"

Bierhoff: DFB-Zukunft bleibt offen

+
Oliver Bierhoff ist seit 2006 beim DFB angestellt.

Berlin - Deutschlands Teammanager Oliver Bierhoff lässt seine Zukunft beim DFB offen. Der ehemalige Profi, der in Vergangenheit öfter Gegenwind beim Verband spürte, stellt eine Frist auf.

Die Zukunft von Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) ist offen. „Die Frage werde ich mir bis zum Abschluss der Qualifikation stellen müssen“, sagte der Manager der Nationalmannschaft in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ auf die Frage, ob er nach acht Jahren im Amt überhaupt noch Interesse an diesem Job habe.

„Ich habe sie bis jetzt noch nicht für mich beantwortet“, ergänzte Bierhoff. Der Vertrag des Teammanagers mit dem DFB läuft ebenso wie der von Bundestrainer Joachim Löw nach der WM 2014 in Brasilien aus. Auch Löw hält sich derzeit mit konkreten Aussagen über seine berufliche Zukunft zurück.

"Grätsche ich meine Frau um?" Die Sprüche der Bundesliga-Hinrunde

"Grätsche ich meine Frau um?" Die Sprüche der Bundesliga-Hinrunde

dpa

Kommentare