Primera Division

Ohne Messi: FC Barcelona patzt im Derby

+
Superstar Leo Messi wurde erst nach der Pause eingewechselt.

Tabellenführer FC Barcelona hat sich in der Primera Divison einen kleinen Ausrutscher erlaubt, bleibt aber souveräner Spitzenreiter.

Barcelona - Ohne Superstar Lionel Messi in der Startelf mussten sich die Katalanen am 22. Spieltag beim Stadtrivalen Espanyol mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Damit könnte Verfolger Atletico Madrid den Rückstand am Abend mit einem Sieg gegen den FC Valencia auf neun Punkte verkürzen.

Gerard Moreno (62.) sorgte zunächst per Kopf für die überraschende Führung des Tabellen-15., die Gerard Pique (82.) ebenfalls mit einem Kopfball ausglich. Erstmals in dieser Spielzeit saß der fünfmalige Weltfußballer Messi, der in zuvor 20 Saisoneinsätzen keine einzige Minute verpasst hatte, zu Beginn nur auf der Bank. Mit einem Freistoß bereitete der Argentinier, der in der 59. Minute eingewechselt wurde, den Treffer zum 1:1 vor.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Ronaldo frustriert - "Madrid kommt nicht auf die Füße"

Lesen Sie dazu auch: Rückkehr nach Madrid? Details aus James‘ Leihvertrag durchgesickert*

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.