Österreich gege Uruguay

Länderspiel: Reporter legt WLAN im Stadion lahm

+
Uruguays Gonzalez Alvaro (hinten) attackiert Österreichs David Alaba.

Klagenfurt - Er wollte das Spiel im Internet streamen und legt das komplette Stadion-Netz lahm. Ein Reporter aus Uruguay hat seinen Kollegen beim Testspiel in Österreich die Leitung gekappt.

Der Journalist startete über das WLAN-Netzwerk des Stadions eine Live-Übertragung des Spiels zwischen Österreich und Uruguay (1:1) und legte so das gesamte Internet auf der Pressetribüne lahm. Etliche Reporter konnte deshalb nicht berichten. "Der Vorfall tut uns furchtbar leid", sagte ein Veranstaltungssprecher.

dpa

Kommentare