Norbert Pflippen: Der bewegende Abschied

+
Jupp Heynckes (l.) und Ehefrau Iris

Mönchengladbach - Norbert Pflippen ist am Donnerstag unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen worden. Zu seiner Beerdigung kamen zahlreiche Sportgrößen.

Norbert Pflippen

Norbert Pflippen hat vielen Fußballern den Weg zu einer großartigen Karriere geebnet. Doch vor allem die menschlichen Qualitäten des wohl ersten Spielerberaters in Deutschland haben bei Freunden und Klienten einen tiefen Eindruck hinterlassen. Pflippen wurde am Donnerstag unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen. Unter den etwa 200 Trauergästen auf dem Friedhof in Mönchengladbach-Rheindalen waren die deutschen Fußball-Persönlichkeiten Jupp Heynckes und Günter Netzer oder der ehemalige Profibox-Weltmeister Henry Maske.

Norbert Pflippen: Der bewegende Abschied

Norbert Pflippen: Der bewegende Abschied

“Er hat sich als zuverlässiger Freund herauskristallisiert. Das hat sich nie geändert. Man konnte sich immer auf ihn verlassen“, sagte Netzer der Nachrichtenagentur dapd nach der Beisetzung. Der ehemalige Superstar von Borussia Mönchengladbach war sichtlich ergriffen. Norbert Pflippen war am vergangenen Samstag im Alter von 64 Jahren nach langer, schwerer Krankheit gestorben, er hinterlässt Ehefrau Ans und Tochter Claudia.

Mit Netzer fing alles an

Netzer hatte Pflippen Anfang der 70er Jahre kennengelernt, als dieser noch bei der Stadt Mönchengladbach tätig war. Pflippen bot Netzer an, für ihn zukünftig die Kleinigkeiten zu regeln. “Ich habe ihn nie als Manager erlebt. Er war mit uns Spielern zusammen, daraus hat sich dann etwas entwickelt“, sagte Netzer weiter. So lernten auch der damalige Stürmerstar Heynckes und Berti Vogts, die zusammen mit Netzer zum Ausnahmeteam von Borussia Mönchengladbach in den 70ern gehörten, den umtriebigen Pflippen kennen.

Vogts gehörte zum Portfolio des Beraters, berühmtester Klient war aber zweifelsohne Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. “Er war mir nicht nur ein guter Berater, sondern auch ein Freund, dem ich in der damaligen Phase meiner Karriere vieles zu verdanken habe“, sagte Matthäus in einer Würdigung in der Tageszeitung Kölner “Express“. Matthäus, derzeit Nationaltrainer Bulgariens, konnte wegen des Länderspiels am Mittwoch gegen Weißrussland nicht an der Beisetzung teilnehmen.Nationaltrainer Bulgariens, konnte wegen des Länderspiels am Mittwoch gegen Weißrussland nicht an der Beisetzung teilnehmen.

Kahn, Sammer und Maske Pflippens Visitenkarten

Die große Zeit des Norbert Pflippen kamen in den 80er und 90er Jahren mit den späteren Weltstars Matthäus, Oliver Kahn oder Matthias Sammer. Er machte sie mit Traumverträgen zu mehrfachen Millionären und verdiente selbstverständlich prächtig mit.

Dank dieser Visitenkarten kamen die Talente quasi fast von selbst in die nach seiner Ehefrau benannten Agentur Ans Sports, die auch in anderen Sportarten tätig waren. Springreiter Ludger Beerbaum ließ sich vertreten, der spätere Profibox-Weltmeister Maske bekam den ersten Schliff.

Beratergewerbe explodierte

Doch Pflippen verschaffte sich durch seinen Erfolg im Laufe der Jahre auch erbitterte Konkurrenz. Als Sebastian Deisler 2002 von Hertha BSC Berlin in einem Multimillionen-Euro-Deal zu Bayern München wechselte, saß Pflippen nicht mehr mit im Boot. Auch Lukas Podolski trennte sich von Pflippen und lässt sich seitdem von dessen ehemaligem Mitarbeiter betreuen.

Die gesundheitlichen Probleme bei Pflippen machten eine ordentliche und gewohnt kraftvolle Fortführung seiner Tätigkeit auf einem aggressiven Markt in den vergangenen Jahren fast unmöglich. Zuletzt war es sehr still geworden um den Mann, der ein schrilles Auftreten so sehr schätzte.

dapd

Kommentare