Subotic: Kein Neid bei Borussia Dortmund

+
Neven Subotic.

Dortmund - Für Abwehrspieler Neven Subotic von Borussia Dortmund ist eine Neid-Debatte im Kader des Double-Gewinners nicht denkbar.

„Was uns bisher besonders gemacht hat, ist, dass wir keine Diva in der Mannschaft haben. Ich sehe keinen Grund, dass sich das ändert“, sagte der 23-Jährige in einem Interview im Fachmagazin kicker. Daran würde auch die Ablösesumme von 17,1 Millionen Euro und der Verdienst von Marco Reus nichts ändern. „So etwas könnte höchstens passieren, wenn sich ein Spieler charakterlich angreifbar macht“, ergänzte Subotic. Da habe er bei Reus keine Bedenken, „er ist ein bescheidener Junge“.

So SCHÖN feierte der BVB: Bilder von Dortmunds Spielerfrauen

Der BVB feiert mit der Meisterschale: Die besten Bilder aus Dortmund

Auch die Tatsache, dass die Gehälter gestiegen seien und davon zuletzt unter anderem Mats Hummels oder Mario Götze bei ihren Vertragsverlängerungen haben, beunruhigt Subotic nicht. „Die Jungs, die neue Verträge bekommen haben, haben das auch absolut verdient. Ich gönne ihnen das. Ich weiß, wie viel sie dafür gearbeitet haben. Eine Vertragsverlängerung zu besseren Konditionen ist Anerkennung der Leistung“, meinte der serbische Nationalspieler, dessen Kontrakt 2014 endet.

sid

Kommentare