Neuer Ärger um Balotelli

+
Mario Balotelli

Rom - Fußball-Exzentriker Mario Balotelli sorgt mal wieder für Ärger. Diesmal ist Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli sauer auf den Stürmer.

Der italienische Fußballnationaltrainer Cesare Prandelli hadert wieder einmal mit seinem exzentrischen Stürmerstar Mario Balotelli. „Ich habe mich darüber geärgert, dass er sich ausgerechnet während der ersten beiden WM-Qualifikationsspiele einer Augenoperation unterzogen hat“, sagte der Nationalcoach vor dem Spiel der „Azzurri“ am Freitag in Armenien.

„Ich verlange, dass er zeigt, wie wichtig ihm das Nationalteam ist“, erklärte Prandelli. Der 22-Jährige müsse die Bedeutung der „Squadra Azzurra“ verstehen. Indirekt drohte er dem Angreifer von Manchester City mit einem Rauswurf aus dem Nationalteam. „Ich bestreite nicht, dass ich mir Gedanken gemacht habe. Dann habe ich mir noch mal einige Spiele angesehen und gedacht: so ein Spieler kann nützlich sein“, meinte Prandelli.

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Balotelli hatte bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine Deutschland im Halbfinale mit zwei Toren fast im Alleingang 2:1 besiegt und Italien ins Finale geschossen. Dort unterlagen die Azzurri Titelverteidiger Spanien klar mit 0:4.

dpa

Kommentare