Neue Liste: Welcher Profi verdient am meisten?

+
Weit vorne, aber nicht ganz vorne: Cristiano Ronaldo (r.).

Paris - Fußball-Profis verdienen Geld. Viel Geld. Aber wem wird am meisten auf sein Konto überwiesen? Und wer liegt bei den Trainern vorn? Eine Zeitung hat eine Rangliste mit den angeblichen Verdiensten erstellt.

Lionel Messi ist offenbar auch der Topverdiener unter den Weltstars im Fußball: Mit 33 Millionen Euro (10,5 Millionen Euro Gehalt plus 1,5 Millionen Prämien und 21 Millionen aus Werbeverträgen) verfügt der argentinische Weltfußballer des FC Barcelona laut einer Auflistung von France Football Magazine über die höchsten Einnahmen.

Dahinter folgen der englische Star David Beckham von Los Angeles Galaxy (31,5 Millionen Euro/4,8 Gehalt/700.000 aus Prämien/26 Millionen aus Werbeverträgen) und Real-Madrid-Torjäger Cristiano Ronaldo (29,2 Millionen Euro/13 Gehalt/700.000/15,5).

Jose Mourinho von Real Madrid ist der höchstbezahlte Trainer mit 14,8 Millionen Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Italiener Carlo Ancelotti vom FC Paris St. Germain (13,5) und Pep Guardiola vom FC Barcelona (9,5).

sid

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Kommentare