Nationalkeeper Wiese wechselt nach Hoffenheim

+
Tim Wiese wechselt zu Hoffenheim.

Heidelberg - Nationaltorwart Tim Wiese verlässt Werder Bremen. Nach einem Zeitungsbericht wechselt er hinnerhalb der Bundesliga zu 1899 Hoffenheim.

Nationaltorwart Tim Wiese von Werder Bremen wechselt nach Angaben der „Rhein-Neckar-Zeitung“ innerhalb der Fußball-Bundesliga zu 1899 Hoffenheim. Der 30-Jährige erhalte einen Vertrag zur neuen Saison berichtete das Blatt aus Heidelberg (Dienstagsausgabe). Das Gerücht kursiert schon länger im Kraichgau.

1899-Trainer Markus Babbel, der seit der Trennung von Ernst Tanner auch Manager-Aufgaben wahrnimmt, hatte nach dem 0:1 am Samstag gegen Bayer Leverkusen auf mehrfache Nachfrage keine klare Aussage zu der Personalie getroffen („Stand heute ist nichts dran“). Wieses Vertrag bei Werder läuft zum Saisonende aus, der sechsmalige Nationalspieler will Bremen nach sieben Jahren verlassen und hatte vor einiger Zeit über seinen neuen Arbeitgeber gesagt: „Es ist ein Club, der dauerhaft um Titel mitspielen wird und finanziell nicht am Hungertuch nagt.“

Die Verpflichtung wäre ein Affront gegenüber der bisherigen Nummer eins: Tom Starke (31) hat einen Vertrag bis 2013 beim Tabellenneunten, ist Vize-Kapitän, Publikumsliebling und einer der Leistungsträger. „Wenn die Verantwortlichen meinen, Tim Wiese holen zu müssen, sollen Sie es machen. Ich kann es mir aber nicht vorstellen“, sagte Starke noch am Wochenende.

Mäzen Dietmar Hopp hat in Hoffenheim zwar einen Sparkurs ausgerufen, doch davon scheint der Verein wieder abzuweichen: Vergangene Woche waren die Verträge der Topverdiener Sejad Salihovic und Tobias Weis verlängert worden, zudem kommt der französische Routinier Matthieu Delpierre vom VfB Stuttgart - und der ablösefreie Wiese hat bisher nach Medienangaben ein Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare