Nationalteam startet EM-Vorbereitung auf Sardinien

+
Die Nationalmannschaft wird bei der EM-Vorbereitung von Dietmar Hopp unterstützt.

Frankfurt/Main - Die direkte Vorbereitung der deutschen Nationalmannschaft auf die EURO 2012 in Polen und der Ukraine wird wie vor der WM 2006 auf Sardinien beginnen. Danach geht es nach Frankreich.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw wird im Hotel Romazzino an der Costa Smeralda vom 11. bis zum 18. Mai des kommenden Jahres ein Regenerationstrainingslager abhalten. Wie schon vor den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 sowie der EM 2008 ist geplant, dass die Partnerinnen und Kinder der Spieler auf der ersten Etappe der Turniervorbereitung dabei sein können.

Anschließend wird das DFB-Team nach Tourettes in Südfrankreich reisen und im Hotel Four Seasons Terre Blanche sein Quartier für das EM-Trainingslager beziehen. Die Anlage gehört Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp. Dort wird sich das Team bis maximal zum 31. Mai 2012 aufhalten. Die Entscheidung über die Abreise aus Südfrankreich und die Planung der letzten Länderspiele vor der Europameisterschaft fällt erst nach der Auslosung der EM-Endrunde am 2. Dezember 2011 in Kiew.

Schöner wohnen in Polen: Zu Besuch im deutschen EM-Quartier

Schöner wohnen in Polen: Zu Besuch im deutschen EM-Quartier

"Ich bin sicher, dass wir uns erneut unter optimalen Bedingungen auf das Turnier vorbereiten können", sagte Teammanager Oliver Bierhoff zur Planung: "Bei der Realisierung des Trainingslagers in Südfrankreich hat uns Dietmar Hopp mit großem Engagement geholfen. Ihm gehört das Terrain, auf dem sich das Hotel Terre Blanche befindet. Ich habe mich sehr gefreut zu spüren, mit welcher Herzlichkeit er uns bei der EM-Vorbereitung unterstützt."

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare