Nach Verfehlung: Besiktas trennt sich von Guti

+
Guti im Besiktas-Dress

Istanbul - Der türkische Traditionsklub Besiktas Istanbul hat das Kapitel Guti mit sofortiger Wirkung beendet.

Der 13-malige Meister löste den Vertrag mit dem spanischen Mittelfeldstar auf, nachdem dieser aus einem dreitägigen Urlaub nicht zurückgekehrt war. Der 35-Jährige war noch bis 2012 an Besiktas gebunden.

Rudelbildung, Ohrfeigen und Nasenstüber

Spektakuläre Tätlichkeiten: Rudelbildung, Ohrfeigen und Nasenstüber

Guti, mit Real Madrid fünfmal spanischer Meister und dreimal Champions-League-Sieger, war 2010 dem früheren Real-Trainer Bernd Schuster an den Bosporus gefolgt. Schuster wurde im März dieses Jahres entlassen. Für die Türken bestritt Guti 23 Liga-Spiele (sieben Tore), kam aber in der laufenden Saison beim Klub der früheren deutschen Nationalspieler Fabian Ernst und Roberto Hilbert nur noch dreimal zum Einsatz.

sid

Kommentare