HSV muss Maulwürfen und Kaninchen weichen

Westerland - Bundesligist Hamburger SV ist von Maulwürfen und Kaninchen verjagt worden. Die Hanseaten sollten am Freitag im Syltstadion von Westerland ein Testspiel gegen eine Nordfriesland-Auswahl bestreiten.

Weil aber die flinken und scheuen Tiere den Rasen der Spielstätte binnen einer Nacht mit Hügeln und Löchern übersäten, muss der HSV weichen. Das Spiel findet nunmehr in List auf den Sportplatz des ehemaligen Bundeswehrgeländes statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Auf Sylt absolviert der HSV noch bis zum 3. Juli ein Trainingslager.

Wenn Fuchs und Haas auf Wiese spielen: Flora und Fauna in der Bundesliga

Wenn Fuchs und Haas auf Wiese spielen: Flora und Fauna in der Bundesliga

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare