Muss Leverkusen Millionen zurückzahlen?

Köln - Das könnte teuer werden für die Werkself: Bayer Leverkusen droht anscheinend die Rückzahlung von bis zu 16 Millionen Euro Sponsorengeldern.

Grund ist die Insolvenz des bisherigen Trikotsponsors, des Stromanbieters Teldafax. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung könnte der am 1. September bestellte Insolvenzverwalter sämtliche Sponsoringzahlungen der vergangenen zwei Jahre anfechten. Vorliegenden Akten zufolge sei das Management von Bayer bereits im September 2009 über die finanziellen Probleme von Teldafax informiert gewesen, berichtet die Zeitung.

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Teldafax hatte am 14. Juni Insolvenz angemeldet. Gegen die Verantwortlichen des Unternehmens ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Insolvenzverschleppung.

SID

Kommentare