Für Mourinho sind mal wieder die anderen schuld

+
José Mourinho.

Madrid - Nach der ersten Saisonniederlage von Real Madrid hatte Trainer Jose Mourinho einmal mehr zahlreiche Ausreden parat.

Für das überraschende 0:1 bei UD Levante am Sonntagabend sah der exzentrische Portugiese die Gründe überall, aber nicht bei seiner Mannschaft. “Wir hatten große Chancen, konnten sie aber nicht nutzen, weil der Platz sehr schlecht war“, sagte der 48-Jährige nach der Partie. “Insgesamt haben wir die Partie dominiert und haben zudem einen klaren Elfmeter nicht zugesprochen bekommen, bei dem unser Gegenspieler vom Platz hätte fliegen müssen.“

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Das tat allerdings nur Sami Khedira. Der deutsche Nationalspieler wurde in der 40. Minute nach einer Rangelei mit Rot bestraft. “Ich hätte nie gedacht, dass einer meiner Spieler auf eine solche Falle hereinfällt“, schimpfte Mourinho auf den Schiedsrichter, den Gegenspieler aber auch auf den Ex-Stuttgarter. “Spieler müssen ausreichend intelligent sein, um zu wissen, wie man in solchen Situationen reagiert. Ich mache ihn mitverantwortlich für die Niederlage.“

Nach dem 0:1 Reals und dem 8:0-Kantersieg des FC Barcelona am Samstag, liegen die Katalanen mit sieben Punkten nach drei Spielen auf Rang drei und wieder einen Zähler vor Real, die Fünfter sind. Tabellenführer der Primera Division ist derzeit der FC Valencia, der Barca am Mittwoch zum Topspiel empfängt.

dapd

Kommentare