Mourinho schwänzt PK vor "Clasico"

+
Jose Mourinho schickte vor dem "Clasico" seinen Stellvertreter zur Pressekonferenz.

Madrid - Vor dem mit Spannung erwarteten Spitzenspiel der Primera Division zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona lässt sich Jose Mourinho nicht in die Karten schauen.

Der Real-Trainer schickte am Freitag seinen Assistenten Aitor Karanka zur Pressekonferenz nach dem Abschlusstraining. Auf Fragen zu Mourinhos Abwesenheit reagierte Karanka kurz angebunden.

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Der Trainer sei schon bei mehr als 30 Pressekonferenzen erschienen, sagte er nur. Madrid, das derzeit drei Punkte vor Barcelona liegt, bereite sich auf den „Clasico“ vor wie auf jedes andere Spiel. Fehlen wird Madrid besonders der verletzte Innenverteidiger Ricardo Carvalho, Abwehrspieler Alvaro Arbeloa ist angeschlagen.

dapd

Kommentare