MLS: Ex-Nationalspieler punkten

Friedrich fliegt nach 21 Minuten, Frings siegt

+
Arne Friedrich (l.) im Duell mit Vancouvers Stürmer Darren Matt

Toronto - Die Ex-Nationalspieler Arne Friedrich und Torsten Frings haben mit ihren Klubs am 19. Spieltag in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS jeweils Siege eingefahren.

Trotz einer Gelb-Roten-Karte feierte der 33-jährige Friedrich mit Chicago Fire den neunten Saisonsieg. Der ehemalige Stuttgarter Bundesliga-Profi Pavel Pardo (10.) traf aus rund 20 Metern zum 1:0 (1:0)-Sieg gegen die Vancouver Whitecaps. Friedrich, der im März in die USA gewechselt war, musste 21 Minuten vor Abpfiff aufgrund der Ampelkarte vom Platz.

DFB-Kicker: Vergessene Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

Chicago bleibt Vierter der Eastern Conference. Auch Frings sammelte mit dem FC Toronto wichtige Punkte: Der Tabellenletzte im Osten gewann dank des Treffers von Luis Silva 1:0 (1:0) in der achten Minute bei New England Revolution.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare