Klose zurück im Training

+
Nationalstürmer Miroslav Klose steht bei Lazio Rom vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining

Rom - Gute Nachricht für Bundestrainer Joachim Löw: Sein wohl wichtigster Stürmer Miroslav Klose steht nach langer Verletzungspause vor dem Comeback im Training.

Das wird Fußball-Bundestrainer Joachim Löw freuen. Kurz vor dem Start der EM-Vorbereitung meldet sich Miroslav Klose zurück. Nach fast sechs Wochen Verletzungspause spielt der Nationalstürmer wieder für Lazio Rom. Gerade noch rechtzeitig, um Lazio in die Champions League und sich selbst in den DFB-Kader für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine zu schießen. Der am 22. März erlittene Riss im Beugemuskel des linken Oberschenkels ist ausgeheilt. Der 33-Jährige trainiert und trifft schon wieder.

Am Donnerstag schoss er seinem ersten Testspieleinsatz gleich schon wieder ein Tor. An diesem Sonntag soll der Deutsche bei Lazios Serie A-Spiel bei Atalanta Bergamo zumindest wieder auf der Bank sitzen. Einen Tag später benennt Löw seinen vorläufigen EM-Kader - der Name Klose muss auf der Liste doch nicht fehlen. Zum Saisonfinale am 13. Mai gegen Inter Mailand wird Klose im Olympiastadion wieder in der Anfangsformation von Lazio erwartet. Anschließend könnte er direkt nach Sardinien ins Regenerationscamp der deutschen Nationalmannschaft nachreisen.

Noch vor kurzem hatten Zeitungen in Italien spekuliert, der Deutsche würde sich für die EM schonen und ein Lazio-Comeback ausfallen lassen. Dem hatte Klose vehement widersprochen. “Ich will alles dafür tun“, sagte Klose im April der Nachrichtenagentur dpa und beruhigte die “Tifosi“ in Rom.

Lazio braucht Klose dringend. Ohne den Stürmerstar ging es mit den Römern bergab. Der dritte Platz und damit die Qualifikation für die Champions League sind fast schon verspielt. Der SSC Neapel und Udinese Calcio (beide 58 Punkte) zogen an Lazio (56) vorbei und der Tabellensechste Inter Mailand (55) sitzt dem Club im Nacken.

Im Endspurt der Serie A spielt Klose aber auch für sich. Der Routinier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft will seine Karriere unbedingt mit der EM-Teilnahme in seinem Geburtsland krönen. Je näher die EM rückt, um so stärker ist Klose hin- und hergerissen. Eine zu frühe Rückkehr und ein möglicher Rückfall könnten fatal sein. Auf der anderen Seite braucht Klose auch Spielpraxis.

Der 114-malige deutsche Nationalspieler ließ sich regelmäßig von DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München untersuchen. Nach einem Bericht der “Gazzetta dello Sport“ war Klose an diesem Freitag zu einer abschließenden Kontrolle bei Müller-Wohlfahrt, um sich endgültig Grünes Licht für sein Comeback geben zu lassen.

Klose ist zuversichtlich, schnell wieder den Anschluss an das DFB-Team zu finden. “Ich war vor meiner Verletzung in einem sehr guten Fitness-Zustand“, sagte Klose im April. Das DFB-Team bricht bereits am 11. Mai in das erste Trainingscamp nach Sardinien auf.

Trotz seiner langen Verletzungspause ist Klose mit 13 Liga-Treffern immer noch Lazios erfolgreichster Torjäger. Im DFB-Trikot fehlen dem 63-maligen Torschützen nur noch fünf Treffer zum Rekord von Gerd Müller.

dpa

Löw nominiert EM-Kader am Montag: Wer ist sicher dabei? Wer wackelt?

Das ist Jogis EM-Kader!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare