Miller ist wieder Nummer zwei im 96-Tor

+
Markus Miller

Hannover - Torwart Markus Miller steht erstmals nach überwundener Burnout-Erkrankung wieder als Nummer zwei im Kader von Hannover 96.

“Er hat sich das durch Leistung verdient“, sagte Trainer Mirko Slomka, “ich habe das Gefühl, Markus wäre gar nicht weg gewesen“. Miller hatte am 5. September seine “mentale Erschöpfung“ öffentlich gemacht und sich am 22. November gesund zum Training zurück gemeldet.

Der Einsatz von Altin Lala und Steven Cherundolo am Samstag gegen Leverkusen ist wegen leichter Verletzungen fraglich.

dapd

Kommentare