AC Milan bietet Merkel als Tauschobjekt an

+
Alexander Merkel gilt als großes deutsches Talent

Mailand - Der AC Mailand bietet den deutschen Junioren-Nationalspieler Alexander Merkel als Bestandteil eines Transfergeschäfts an, um sich die Dienste von Stürmer Carlos Tevez zu sichern.

Der argentinische Nationalspieler ist beim englischen Pokalsieger Manchester City in Ungnade gefallen und soll verkauft werden. Merkel, der derzeit an den FC Genua ausgeliehen ist, gilt als Wunschkandidat von Manchesters Trainer Roberto Mancini.

Wer kommt? Wer geht? Die Transfers der Winterpause

Wer kam? Wer ging? Die Transfers der Winterpause

Milan hat ausgerechnet im Lokalrivalen Inter Mailand einen großen Konkurrenten im Kampf um Tevez. Der Champions-League-Sieger von 2010 bietet laut italienischer Medien 30 Millionen Euro Ablösesumme, Milan hatte dagegen zuletzt bekräftigt, sich nur auf ein Leih-Geschäft mit anschließender Kaufoption einzulassen. Merkel könnte nun Teil des Deals werden.

Der Klub von Silvio Berlusconi will bis zum 31. August 24 Millionen Euro für Tevez zahlen, sollte ein Käufer für die brasilianischen Stars Alexandre Pato oder Robinho gefunden werden. ManCity-Teammanager Mancini hatte zuletzt jedoch eine Ausleihe des Angreifers ausgeschlossen.

sid

Kommentare