Abschied wohl im Sommer

Metzelder auf den Absprung

+
Christoph Metzelder (l.) plant einen Wechsel

Gelsenkirchen - Christoph Metzelder, zuletzt häufiger als TV-Experte zu sehen als auf dem Bundesliga-Rasen, plant nach dieser Saison seinen Abschied vom FC Schalke 04.

Das kündigte der ehemalige Nationalspieler am Dienstag im Fachmagazin „RevierSport“ an. „Ich gehe im Hinblick auf die derzeitige Situation davon aus, dass im Sommer für mich in Schalke Schluss ist. In diese Richtung gehen auch meine Planungen“, erklärte Metzelder.

Er hätte für eine mögliche Entscheidung des Clubs, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, Verständnis: „Das ist eigentlich auch die Pflicht des Vereins, wenn ich sehe, was da aus der Jugend rauskommt.“

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Eine Entscheidung, was er nach seiner Zeit auf Schalke machen wolle, möchte Metzelder im Frühjahr 2013 treffen: „Das steht noch nicht an und kommt auch darauf an, was sich an Optionen, vielleicht auch im Ausland, für mich ergeben wird.“

Seit seinem Wechsel von Real Madrid zum FC Schalke bestritt der frühere Dortmunder Metzelder 48 Bundesligaspiele für den Club. In dieser Saison wurde er von Trainer Huub Stevens noch nicht eingesetzt, hatte aber auch erneut mit Verletzungen zu kämpfen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare