Mertesacker und die "Gunners" kommen nicht in Schwung

+
Per Mertesacker wechselte im vergangenen Sommer von Werder Bremen zum FC Arsenal.

London - Der FC Arsenal ist am 18. Spieltag der Premier League selbst in Überzahl nicht über ein enttäuschendes 1:1 (1:1) gegen den Abstiegskandidaten Wolverhampton Wanderers hinausgekommen.

Der Klub des deutschen Fußball-Nationalspielers Per Mertesacker verpasste am Dienstag mit dem Remis den Sprung auf Rang vier in der englischen Eliteliga und bleibt mit 33 Zählern aus 18 Spielen Fünfter.

Das frühe 1:0 durch Gervinho (8. Minute) glich Steven Fletcher (38.) für die “Wolves“ aus. Nach der Roten Karte für Wolverhamptons Nenad Milijas (75.) drängte Arsenal vergeblich auf den Siegtreffer. Mertesacker und der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky standen bei den Londonern in der Startelf.

dpa

Kommentare