Materazzi verlässt Inter

+
Marco Materazzi verläast Inter Mailand, um noch ein Jahr im Ausland zu spielen.

Mailand - Marco Materazzi hat seinen bis 2012 laufenden Vertrag beim italienischen Fußball-Erstligisten Inter Mailand vorzeitig aufgelöst. Bekannt wurde der Italiener durch Zinedine Zidane.

Wie sein Manager Claudio Vigorelli der italienischen Nachrichtenagentur ANSA am Montag mitteilte, möchte der 37-Jährige noch ein Jahr im Ausland spielen, um danach als Manager zu Inter zurückzukehren. Materazzi wurde 2006 mit der italienischen Nationalmannschaft Weltmeister und ist vor allem wegen seiner Provokation an Zinedine Zidane im Finale der WM bekannt. Der Verteidiger wechselte 2001 nach Mailand, saß aber in den vergangenen Spielzeiten vorwiegend auf der Reservebank.

Die “besten” Tätlichkeiten im Fußball

Spektakuläre Tätlichkeiten: Rudelbildung, Ohrfeigen und Nasenstüber

dapd

Kommentare