Manuel Neuer eröffnet Kino - keine Filmkarriere

Soest - Manuel Neuer hat auch außerhalb des Fußballfelds allerhand zu tun. Nach dem ersten Gelsenkirchener Döner-Drive-In weiht er nun ein Kino in Soest ein. Eine Filmkarriere liegt ihm aber fern.

FC-Bayern-Torwart Manuel Neuer ist ein Bekannter des Kino-Besitzers Christian Herberhold aus Recklinghausen. Deshalb war er zu Gast in Soest, um das modernisierte Kino wiederzueröffnen. Auf die Frage, ob er sich eine Rolle als Schauspieler vorstellen könne, sagte er dem Soester Anzeiger: "Nein, noch nicht." Ausnahme seien Filme wie das Sommermärchen 2006: " Da ist man ja automatisch Darsteller. Da hält einer die Kamera in der Kabine und schon ist man automatisch dabei."

Hier finden Sie ein Video der Aktion.

Sie nennen ihn "Schnapper": 20 Fakten zu Manuel Neuer

Sie nennen ihn "Schnapper": 20 Fakten zu Manuel Neuer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare