Mann stirbt vor dem Spiel in Dortmund

Dortmund - Das Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC ist von einem Todesfall überschattet worden. Kurz vor dem Anpfiff ist ein Mann im Stadion zusammengebrochen und gestorben.

Ein 71-Jähriger ist während des Bundesliga-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin (1:2) an einem Herzinfarkt gestorben.

Sanitäter hatten 25 Minuten lang vergeblich versucht, den Mann, der auf der Osttribüne plötzlich zusammengebrochen war, zu reanimieren.

sid

Rubriklistenbild: © Getty

Kommentare