Manipulationsverdacht: Fünf Spieler verhaftet

+
Cristiano Doni ist einer von fünf Fußballern, die in Italien verhaftet wurden.

Cremona - Fünf italienische Profi-Fußballer, darunter der ehemalige Kapitän des Erstligisten Atalanta Bergamo, Cristiano Doni, sind am Montag wegen Verwicklung in den Wettskandal verhaftet worden.

Festgenommen wurden auch die Spieler Carlo Gervasoni und Filippo Carobbio, die bei Serie-B-Klubs spielen, der ehemalige Inter-Kicker Luigi Sartoni und Ex-Profi Alessandro Zamperini. Dies teilte die Polizei offiziell mit.

Ketten, Pudelmützen und mehr: Die Glücksbringer der

Ketten, Pudelmützen und mehr: Die Glücksbringer der Fußballstars

Insgesamt wurden 17 Personen in Gewahrsam genommen. Die Untersuchung wird von der Staatsanwaltschaft der lombardischen Stadt Cremona geführt, die bereits im Juni den Ex-Nationalspieler Giuseppe Signori vorläufig festgenommen hatte. Schon damals war Doni in den Strudel der Ermittlungen geraten. Der 38 Jahre alte Kapitän war infolge des Skandals zu einer dreijährigen Berufssperre verurteilt worden.

SID

Kommentare