Zustimmung für Labbadia

Magath: Respektloser Umgang mit Trainern

Berlin - Nach seiner Wutrede hat Bruno Labbadia Unterstützung von Kollege Felix Magath bekommen. „Es wird wirklich respektlos mit den Trainern umgegangen“, sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg am Sonntagabend.

Es sei so, wie es Labbadia gesagt habe: „Es hat sich in diesem Geschäft eingebürgert, wenn was schief läuft, dann geben wir dem Trainer die Schuld.“

Magaths Pendant vom VfB Stuttgart war nach dem 2:2 am Sonntag vor heimischer Kulisse ausgerastet. „Es kann nicht sein, dass hier der Trainer immer wie ein Depp hingestellt wird. Die Trainer sind nicht die Mülleimer für andere Menschen“, hatte Labbadia mit hochrotem Kopf geschimpft.

Beide Vereine hinken ihren Ansprüchen nach sieben Spielen weit hinterher und feierten jeweils erst einen Sieg. Stuttgart belegt mit sechs Punkten den 15. Tabellenrang. Wolfsburg hat noch einen Zähler weniger und ist Vorletzter.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare