Magath kritisiert einen seiner Neuzugänge

+
Felix Magath.

Wolfsburg - Trainer Felix Magath vom VfL Wolfsburg hat seinen Innenverteidiger Naldo vor dem Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg kritisiert.

 „Es ist festzustellen, dass er noch Umstellungsprobleme hat. Er spielt nicht so fehlerfrei wie angenommen“, sagte der 59-Jährige am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Der Brasilianer Naldo kam im Sommer für vier Millionen Euro vom Liga-Konkurrenten Werder Bremen zum VfL. Magath bezeichnete den 29-Jährigen damals noch als „außergewöhnlichen Innenverteidiger“. Gut möglich, dass der Südamerikaner am Samstag gegen den SC Freiburg vorerst nur auf der Bank Platz nehmen muss. Landsmann Felipe Lopes wäre dann die erste Alternative.

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Die bizarren Rituale der Fußballstars

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare