Madrid baut sein Stadion um

+
Bei dem geplanten Umbau des Stadions "Santiago Bernabeu" sollen unter anderem ein Großteil der Plätze uberdacht werden.

Madrid - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid gönnt seinem Stadion Santiago Bernabeu eine Renovierung.

Am Sonntag stimmte die Delegiertenversammlung Reals den Plänen von Präsident Florentino Perez zu, der 63 Jahre alten Arena ein neues Außendesign zu verpassen. Neben einer frischen Fassade soll das Stadion eine Überdachung für alle 80.000 Zuschauerplätze bekommen. Des weiteren wollen die Madrilenen einen neuen Parkplatz bauen und die Umgebung des Santiago Bernabeu mit einer Grünanlage aufwerten. “Unser Stadion wird ein radikal anderes Aussehen erhalten“, kündigte Perez an.

Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

dapd

Kommentare