Was macht Ailton? Jetzt spricht der Kugelblitz!

+
"Kugelblitz" Ailton

Sao Paulo - "Wer ist Kugelblitz? Kugelblitz ist immer noch Kugelblitz", erklärt Ailton jetzt in einem Interview. Und verrät, was er eigentlich derzeit so macht. Seine Karriere hat er jedenfalls noch nicht beendet.

"Seit drei, vier Monaten spiele ich nicht mehr", verrät der heute 38-jährige Brasilianer der Sport Bild. "Ich habe ein paar Monate bei Rio Branco in der zweiten Liga das Bundesstaats Sao Paulo ausgeholfen. Julio Cesar ist da Trainer im Moment. Ein guter Freund von mir." Seine angeblichen finanziellen Probeme in Deutschland spielt er herunter. "Meine Situation ist voll in Ordnung. Für mich ja, für meine Frau ja."

Ailton hilft derzeit seiner Schwester bei Immobiliengeschäften und seinem Papa bei der Rinder- und Pferdezucht. Zudem kündigt er an, eine Talente-Projekt in Brasilien starten zu wollen und erwägt, 2012 mit dem Fußball aufzuhören.

Doch fix ist sein Karriereende noch lange nicht. Ein gutes Angebot würde er sich allemal anhören. "Naürlich. Wer ist Kugelblitz? Kugelblitz ist immer noch Kugelblitz", lacht er. "Ein bisschen trainieren, und dann kommt meine Form wieder zurück."

Ob ihm ein hochklassiger Verein wirklich noch mal die Chance gibt? Die letzten Europa-Engagements des Wandervogels waren nicht gerade von Erfolg gekrönt. 25 (!) Wechsel listet das Fachportal transfermarkt.de inzwischen auf. Vor seiner Brasilien-Rückkehr war er beim KFC Uerdingen und dem FC Oberneuland unter Vertrag.

al.

Ballkünstler und ihre Namen: Wenn Heintje auf den Panzer trifft

Ballkünstler und ihre Namen: Wenn Heintje auf den Panzer trifft

Kommentare