Poldi in London: "Überragend hier"

+
Für Lukas Podolski geht es nach der EM in London weiter

London - Lukas Podolski ist seit Mittwoch offiziell Spieler des FC Arsenal. Schon nach kurzer Zeit ist er Feuer und Flamme für seinen neuen Verein.

Der 27-Jährige unterschrieb im Rahmen eines Besuchs bei den Gunners seinen seit Wochen ausgehandelten Vierjahresvertrag und zeigte sich vom Arsenal-Vereinsgelände beeindruckt. „Hey Leute, seit heute bin ich offiziell Spieler von Arsenal London. Nach einem Besuch in der Geschäftsstelle Highbury House und dem Trainingszentrum habe ich eine Tour durchs Emirates Stadium gemacht. Einfach überragend hier“, twitterte der 27-Jährige: „Freue mich schon drauf, wenn's los geht. Bis bald in London!“

Weniger begeistert als Podolski ist offenbar Stürmer Robin van Persie. Der niederländische Nationalspieler und Premier-League-Torschützenkönig der vergangenen Saison entschied sich am Mittwoch, seinen im Juni 2013 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Wollen die Gunners noch eine Ablöse für den 28-Jährigen kassieren, müssen sie van Persie im Sommer oder spätestens im Winter verkaufen.

Podolski war ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln für rund 13 Millionen Euro Ablöse zu den Gunners gewechselt. Für Podolski, der in London unter Teammanager Arsene Wenger zusammen mit seinem Nationalmannschaftskollegen Per Mertesacker spielen wird, ist es der zweite Versuch, Fuß auf der großen Fußball-Bühne zu fassen. Zwischen 2006 und 2009 spielte der gebürtige Pole beim deutschen Rekordmeister Bayern München, ohne dabei auch nur ansatzweise an seine teilweise überragenden Leistungen in der Nationalmannschaft anknüpfen zu können.

SID 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare