Piszczek verlängert beim BVB

+
Lukasz Piszczek verlängert bei Borussia Dortmund bis 2017

Dortmund - Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund kann weiter mit Lukasz Piszczek planen. Der polnische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2017.

 „Ich spiele nun seit zwei Jahren in Dortmund. Es ist eine große Anerkennung und Verpflichtung für mich, auch in den kommenden Jahren für diesen außergewöhnlichen Verein und in dieser außergewöhnlichen Mannschaft spielen zu dürfen“, sagte der 27-Jährige.

Piszczek kam 2010 von Hertha BSC zu den Westfalen, wo sich der gelernte Stürmer zu einem der besten Außenverteidiger der Liga entwickelt hat. Zuletzt hatte Real Madrid, am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) Gegner der Borussen in der Champions League, Interesse an einer Verpflichtung des Polen im Winter gezeigt. „In Lukasz Piszczek haben wir einen europaweit begehrten Defensivspezialisten langfristig an uns gebunden, der in den vergangenen Jahren eine tragende Säule des BVB-Erfolgs war“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Inzwischen bestritt Piszczek 140 Bundesliga-Einsätze, insgesamt 72 (5 Tore) für den BVB, mit dem er die Meisterschaften 2011, 2012 und außerdem den DFB-Pokal im Mai dieses Jahres gewann.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare