War's das mit Bayern?

Favre verlängert in Gladbach

+
Lucien Favre bleibt in Gladbach

Mönchengladbach - Lucien Favre hat seinen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach vorzeitig verlängert. War's das mit einem Trainer-Job beim FC Bayern? Nicht unbedingt.

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Trainer Lucien Favre vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Favre hatte die Borussia vor einem Jahr vor dem Abstieg gerettet und im Anschluss auf Platz vier und damit in die Qualifikation zur Champions League geführt.

Die Spekulationen um eine Nachfolge Jupp Heynckes' beim FC Bayern im Sommer 2013 sind damit zunächst vom Tisch. Favre war neben Ex-Barca-Trainer Pep Guardiola und Nachwuchscoach Thomas Tuchel einer der wenigen Kandidaten, die gerne mit dem demnächst vakanten Posten beim FC Bayern in Verbindung gebracht wurden.

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

„Ich war mit dem Vorstand und der Geschäftsführung schon seit längerer Zeit in Gesprächen und freue mich nun über die Vertragsverlängerung und die vor uns liegenden reizvollen Aufgaben“, sagte der 54 Jahre alte Schweizer, der im Ferbuar 2011 nach Gladbach gekommen war. „Lucien Favre ist für Borussia genau der richtige Trainer und wir freuen uns, dass wir den Weg, den wir mit ihm eingeschlagen haben, weiter gehen werden“, sagte Sportdirektor Max Eberl.

War's das nun mit Favre und dem FC Bayern? Laut "Sport Bild" wollte Favre eine Bayern-Klausel in seinem Vertrag haben ...

sid / tz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare