Finale der Klub-WM

Live-Ticker: Bayern holt den Titel!

+

Marrakesch - Im letzten Spiel des Jahres kann der FC Bayern erstmals Klub-Weltmeister werden. Wie es im Finale für die Roten läuft, erfahren Sie in unserem Live-Ticker.

FC Bayern München - Raja Casablanca   2:0 (2:0)

+++ Ticker aktualisieren +++

Aufstellung

FC Bayern München: 1 Neuer - 13 Rafinha, 17 Boateng, 4 Dante, 27 Alaba - 21 Lahm - 11 Shaqiri (ab 80. Götze), 39 Kroos (ab 60. Martinez), 6 Thiago, 7 Ribéry - 25 Müller (ab 75. Mandzukic).

Raja Casablanca: 61 Askri - 3 El Hachimi, 5 Moutaouali, 16 Oulhaj, 21 Karrouchy - 20 Iajour (ab 78. Soulaimani), 8 Chtibi (ab 50. Mabidé), 18 Hafidi (ab 88. Kachani), 28 Guehi - 27 Benlamalem, 99 Erraki.

Schiedsrichter: Sandro Ricci (Brasilien)

Ticker

90. Minute + 3: AUS! Der FC Bayern ist Klub-Weltmeister 2013!

90. Minute + 2: Die Fans singen bereits: "DIe Nummer eins der Welt sind wir!"

90. Minute: Drei Minuten gibt es noch als Zuschlag. Das sollte es gewesen sein!

90. Minute: Dante gibt Kachani Begleitschutz, der zieht, aber Neuer hat ihn problemlos.

88. Minute: Raja wehselt noch einmal aus, für Hafidi kommt Kachani.

87. Minute: Die Bayern beschränken sich auf das Nötigste, traben ihrem ersten FIFA-Klub-WM-Titel entgegen.

84. Minute: Glück für den FC Bayern! Mabidé ist plötzlich komplett frei vor Neuer, der den Schuss abwehren kann. Der Nachschuss von Oulhaj geht drüber. Das hätte das 1:2 sein müssen.

80. Minute: Die offizielle Zuschauerzahl beträgt 37.000. Zeitgleich kommt Mario Götze für Xherdan Shaqiri in die Partie. 

78. Minute: Wechsel bei Casablanca, für Iajour kommt Soulaimani. Nach 30 Sekunden kassiert er gleich die gelbe Karte nach einem Foul an Franck Ribéry.

75. Minute: Zweiter Wechsel beim FCB. Es kommt Mario Mandzukic in die Partie, für ihn geht Thomas Müller vom Feld.

72. Minute: Wir würden gerne mehr berichten, doch mittlerweile tut sich im Stade de Marrakech nicht mehr viel...

64. Minute: Metouali versucht es mit einem Schuss aus 24 Metern. Der Ball geht nur etwa einen Meter drüber.

62. Minute: Shaqiri an die Latte! Toller Querpass von der rechten Außenbahn, Müller verpasst und der kleine Schweizer donnert den Ball aus etwa fünf Metern an den Querbalken!

60. Minute: Wechsel bei den Bayern, für Kroos kommt Martinez.

59. Minute: Alaba foult El Hachimi, doch der Freistoß geht weit vorbei.

57. Minute: Starke Szene der Marokkaner! El Hachimi bekommt einen tollen Pass auf der rechten Außenbahn, flankt den Ball aus vollem Lauf in die Zentrale, doch der wuchtige Kopfball von Iajour landet direkt in den Armen von Neuer.

54. Minute: In der zweiten Hälfte geht es bislang vergleichsweise ruhig zur Sache. Die Bayern bestimmen die Partie, ohne sich jedoch groß anzustrengen. Trainer Pep Guardiola sitzt mit nachdenklicher Miene auf der Bank.

50. Minute: Wechsel bei  Casablanca, für den angeschlagen Chtibi kommt Mabidé.

47. Minute: Erster Eckball für die Lokal-Matadoren, doch die Bayern klären. Auch der zweite Eckstoß bringt nix ein.

46. Minute: Der Ball rollt wieder in Marokko. Noch 45 Minuten bis zum Titel, Bayern!

45. Minute: Halbzeit in Marrakesch! Hochverdiente Führung für den FC Bayern, doch Raja Casablanca zeigt eine tolle Vorstellung. Respekt für die Aufopferung, doch mit einer Sensation ist nicht zu rechnen. Dafür ist der FCB zu dominant. Der füfnte Titel ist zum Greifen nahe!

40. Minute: Fast das 3:0, doch diesmal streicht ein Schuss von Thiago am Pfosten vorbei. Lahm hatte den Spanier in Szene gesetzt.

38. Minute: Durchatmen, Bayern, das war knapp! Manuel Neuer versucht einen Ball zu klären, doch der Schuss landet bei Hafidi. Dessen Direktschuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei.

36. Minute: Shaqiri versucht es mit einem Schlenzer, doch Askri klärt zur Ecke. Diese bringt aber nichts ein.

34. Minute: Dante köpft nach einer Ecke über den Kasten.

30. Minute:  Es ist etwas Ruhe eingekehrt in Marrakesch, sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen. Kein Wunder, die Bayern bestimmen doe Partie, führen mit 2:0. Es scheint, als wäre das Finale so gut wie entschieden...

24. Minute:  Das nennt man dann wohl perfektes Timing. Gerade, als Casablanca sich etwas befreien konnte und aktiv am Spielgeschehen teilnahm, zerstörten die Bayern dieses zarte Pflänzchen der Raja-Hoffnung.

22. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR BAYERN!!! Dabid Alaba dringt in den Strafraum ein, lässt seinen Gegner aussteigen und legt zurück auf Thiago. Der nimmt das Leder direkt und zimmert es ins rechte Eck zum 2:0!

21. Minute: Und wieder versucht es Iajour, diesmal von der linken Seite nach feinem Zuspiel aus dem Mittelfeld - knapp vor, aber es war eh Abseits.

20. Minute: Iajour ist bei den Marokkanern der Aktivposten. Als ähnlicher Position wie in der 4. Minute zieht er ab und diesmal muss Manuel Neuer eingreifen. Doch er hat den Ball ohne Probleme.

17. Minute:  Ein Unding aus dem Halbfinale sehen wir auch wieder hier im Endspiel: Regelmäßig wird versucht, die Spieler während der Partie mit Laser-Pointern zu stören.

15. Minute: Raja Casablanca kämpft sich zurück ins Spiel und denkt garnicht daran sich vor den etwa 40.000 Zuschauern schon geschlagen zu geben.

10. Minute: Thomas Müller versucht es nach schönem Zuspiel von Lahm. Keeper Askri hat den Ball im Nachfassen.

9. Minute: Im ersten Moment sah die Situation stark nach Abseits von Dante aus. Doch in der Zeitlupe wird klar: Es war tatsächlich gleiche Höhe.

7. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE BAYERN!!! Shaqiri schlägt den Ball gefühlvoll von der rechten Seite an die Straufraumkante, Boateng köpft nach vorne, wo Dante plötzlich freisteht. Der nimmt das Leder an und drischt es per Drehschuss unter die Latte - 1:0!

7. Minute: Erster Eckball für den CL-Sieger...

5. Minute:  Und jetzt versuchen es die Marokkaner zum ersten Mal. Iajours Ball geht aber aus halbrechter Position vorbei, Neuer muss nicht eingreifen.

4. Minute: Erster Torschuss der Bayern, Toni Kroos probiert es aus etwa 20 Metern. Kein Problem für den Schlussmann.

3. Minute:Freistoß Shaqiri, doch Raja-Keeper Askri boxt den Ball raus und die Abwehr kann klären.

2. Minute: Bayern übernimmt gleich einmal das Zepter, beherrscht die Kugel. Begleitet werden die Aktionen der Münchner von einem gellenden Pfeifkonzert.

Anstoß für den FC Bayern! Der Ball rollt im Klub-WM-Finale!

+++ 20:30 Uhr: Der Ball rollt noch immer nicht, man wartet wohl auf die Ankunft des Königs in seiner Loge...

+++ 20:27 Uhr: Tolle Choreographie der Bayern-Fans. Sie tauchen ihren Block komplett in rot, ziehen ein großes Banner mit Logo, dem Welt- und dem FIFA-Klub-WM-Pokal hoch. Darunter prangt ein Spruchband mit einem Flaschengeist und der Aufschrift: "Einen Wunsch haben wir noch frei"

+++ 20:26 Uhr: Die Bayern spielen in ihren roten Heimtrikots, Raja komplett in weiß.

+++ 20:24 Uhr:  Das Feld betreten der marrokanische König Mohammed VI. und FIFA-Präsident Sepp Blatter. Beide begrüßen jeden Spieler einzeln und wünschen ihnen ein gutes Spiel. Philipp Lahm stellt seine Kollegen vor.

+++ 20:23 Uhr: Die Mannschaften kommen, angeführt von Schiedsrichter Sandro Ricci, auf das Feld. Tosender Applaus von den prall gefüllten Rängen.

+++ 20:18 Uhr: Bilal Yusuf Mohammed könnte heute einmal mehr der Mann des Spiels werden. Das gesamte Stadion wird ihn lieben, besonders die Bayern-Fans. Warum? Wir sprechen von Franck Ribéry, der in Marokko der absolute Superstar dieser Klub-WM ist.

+++ 20:08 Uhr: Großer Applaus im Stadion: Der marrokanische König Mohammed VI. betritt die Arena. 

+++ 19:58 Uhr: Raja Casablanca ist übrigens nur deswegen bei der Klub-WM dabei, weil das Team der Meister des Gastgeberlandes ist.

+++ 19:54 Uhr: Die Sympathien im Stadion sind heute klar verteilt. Bis auf die etwa 2500 Bayern-Fans drücken heute so gut wie alle Zuschauer im Stade de Marrakech Raja, dem Meister Marokkos, die Daumen.

+++ 19:51 Uhr: Auf der prall gefüllten Ersatzbank der Bayern sitzen heute Raeder, van Buyten, Martinez, Mandzukic, Pizarro, Kirchhoff, Götze, Weiser, Contento, Hojbjerg und Green.

+++ 19:34 Uhr: Gerade eben ist in Marrakesch das Spiel um Platz 3 bei der Klub-WM zu Ende gegangen. Atlético Mineiro hat mit 3:2 (2:2) gegen Guangzhou Evergrande gewonnen und sich somit die Bronze-Medaille gesichert.

+++ 19:30 Uhr: Und hier ist die heutige Mannschaftsaufstellung des FC Bayern München, frisch getwittert von FCB-Pressechef Markus Hörwick: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Alaba - Lahm - Shaqiri, Kroos, Thiago, Ribéry - Müller

+++ 19:26 Uhr: Die Bayern sind schon auf dem Weg ins Stade de Marrakech. Das Finale wird heute in 185 Ländern weltweit live übertragen.

+++ 19:23 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Finale der FIFA-Klub-WM 2013 zwischen dem FC Bayern und dem marrokanischen Meister Raja Casablanca. Hier verpassen Sie nichts!

Vorbericht

Es soll der krönende Abschluss eines unfassbar erfolgreichen Jahres für den FC Bayern München werden. Nach Meisterschaft, DFB-Pokal, Champions League und UEFA Supercup soll nun erstmals die FIFA-Kub-WM gewonnen werden. Den Vorgänger, den Weltpokal, gewann der Rekordmeister bereits 1976 und 2001.

Im Finale wartet wider Erwarten nicht Ronaldinhos Verein Atlético Mineiro, sondern der Gastgeber Raja Casablanca auf den Champions-League-Sieger. Bemerkenswert: Raja nimmt nur am Turnier teil, weil es als Meister des Gastgeberlandes einen Startplatz erhielt.

fw

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare