Nicht der einzige Verletzte

Barça bangt um Messi

+
Lionel Messi beim 1:0

Barcelona - Weltfußballer Lionel Messi hat sich beim Champions-League-Spiel zwischen Paris Saint-Germain und dem FC Barcelona eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Er ist nicht der einzige Katalane, der sich verletzt hat.

Wie lang er ausfallen wird, war zunächst unklar. Mögloichrweise müssen die Katalanen auch im Viertelfinal-Rückspiel am kommenden Mittwoch auf den Argentinier verzichten. Messi werde sich am Mittwoch einer weiteren medizinischen Untersuchung unterziehen, teilte der Verein mit. Der 25-Jährige hatte sich die Blessur beim 2:2 im Hinspiel gegen Paris am Dienstagabend zugezogen und war in der Halbzeitpause ausgewechselt worden. Zuvor hatte er sein Team 1:0 in Führung gebracht.

Zudem muss Barcelona vorläufig auch auf Javier Mascherano verzichten. Der Defensivspezialist verletzte sich bei einem Zusammenprall mit Teamkollege Jordi Alba am rechten Knie und fällt bis zu sechs Wochen aus. Damit gerät Barça in der Defensive allmählich in Personalnot, nachdem bereits Carles Puyol und Adriano pausieren müssen.

dpa

Kommentare