Ligapokal: Manchester United im Viertelfinale

+
Mama Biram Diouf von ManU im Zweikampf mit Ben Herd

Hamburg - Zwei Tage nach der 1:6-Demütigung gegen Stadtrivale Manchester City hat ManUnited das Viertelfinale im Ligapokal erreicht. Deutlich schwerer tat sich da der FC Arsenal.

Beim Viertligisten Aldershot gewann die Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson 3:0 (2:0). Dimitar Berbatov (15.), Michael Owen (41.) und Antonio Valencia (48.) sorgten für den ungefährdeten Sieg.

Deutlich schwerer tat sich der FC Arsenal beim 2:1 (0:0)-Sieg gegen die Bolton Wanderers. Fabrice Muamba (47.) hatte den Außenseiter 0:1 in Führung gebracht ehe Andrej Arschawin (53.) und Chu-Young Park (57.) die Partie drehten.

Fan-Tattoos: Wenn Fußball-Liebe unter die haut geht

Fan-Tattoos: Wenn Fußball-Leidenschaft unter die Haut geht

In den weiteren Achtelfinal-Spielen am Dienstagabend gewann Cardiff City gegen den FC Burnley 1:0 (1:0) durch ein Tor von Joe Mason (40.). Zudem besiegte Crystal Palace den FC Southampton 2:0 (0:0). Die Treffer erzielten Darren Ambrose (73.) und Jermaine Easter (82.) per Elfmeter.

Am Mittwoch bestreiten unter anderem die Spitzenteams FC Liverpool. Manchester City und FC Chelsea ihre Achtelfinal-Partien im Ligapokal.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare