Asa liebäugelt mit Wechsel ins Ausland

+
Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah hofft auf einen Wechsel ins Ausland.

Hamburg - Der vereinslose Fußball-Profi Gerald Asamoah hofft auf ein Engagement im Ausland. Derzeit hält sich der Ex-Nationalspieler bei einem Fünftligisten fit.

„Meine Kinder sind jetzt vier. Man könnte mit ihnen etwas anderes erleben. Bis sie dann in Deutschland zur Schule gehen, habe ich dieses Ziel, ins Ausland zu gehen“, sagte Asamoah dem SID. Nach dem Ende seines Leihvertrags mit dem FC St. Pauli hatte der 43-malige Nationalspieler im Sommer seinen gültigen Vertrag mit Schalke 04 aufgelöst.

Bundesliga: Die besten Sprüche der Saison 2010/2011

Bundesliga: Die besten Sprüche der Saison

Verhandlungen mit Olympiakos Piräus und Klubs aus Katar scheiterten jedoch. „Ich will nicht mit aller Macht irgendwo unterschreiben und dann passt es nachher nicht. Es wird schon bald etwas passieren“, ergänzte Asamoah. Derzeit hält sich der Deutsch-Ghanaer beim Fünftligisten VfB Hüls und mit einem privaten Trainer fit.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare