Lewandowski: Zorc spricht Machtwort

+
Robert Lewandowski

Sportdirektor Michael Zorc vom alten und neuen deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund hat die Spekulationen um die Zukunft von Torjäger Robert Lewandowski beendet.

„Er wird auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen - und vielleicht sogar noch ein weiteres Jahr“, sagte der Ex-Nationalspieler in der Sendung Sky90. Damit konterte Zorc die Aussage vom Lewandowskis Berater Cezary Kucharsky am Samstag in der Westfälischen Rundschau: „Ob Robert auch im nächsten Jahr in Schwarz-Gelb aufläuft, ist derzeit noch offen.“

Wenn Kucharsky seinen Schützling im nächsten Jahr spielen sehen wolle, dann müsse er in den Signal Iduna Park kommen, so Zorc. „Ich will ihm auch gern mit einer Dauerkarte behilflich sein.“ Immerhin habe Lewandowski nicht nur einen Vertrag „bis 2012 oder 2013, sondern noch bis 2014“.

Der Berater spekuliert darauf, dass sich Lewandowski, der bislang 20 Saisontreffer erzielte, bei der EM im Sommer in seinem Heimatland in den Fokus europäischer Topklubs spielt. „Die EM kann eine große Rolle in der Zukunftsplanung von Robert spielen“, sagte Kucharski der Westfälischen Rundschau weiter. Auch der FC Bayern wird immer wieder als Interessent gehandelt.

sid

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Die bizarren Rituale der Fußballstars

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare