Lazio ohne Klose und ohne Tore an die Spitze

+
Neapels Edinson Cavani (r.) im Duell mit Lazios Christian Brocchi (l.).

Mailand - Ohne den angeschlagenen Nationalspieler Miroslav Klose hat Lazio Rom beim SSC Neapel nur ein 0:0 erreicht und dennoch Platz eins erobert.

Am 12. Spieltag der Serie A spielte auch der AC Mailand ohne den rotgesperrten Kevin-Prince Boateng am Samstag beim AC Florenz torlos 0:0. Dennoch schob sich Lazio zumindest bis Sonntag auf Platz eins vor Milan. Der bisherige Tabellenführer Udinese Calcio kann aber beim FC Parma nachlegen. Inter Mailand machte derweil einen kleinen Schritt aus der Krise und schaffte mit dem 2:1 (0:0) gegen Cagliari Calcio den dritten Saisonsieg.

Nationalstürmer Klose hatte sich beim 3:0-Länderspiel-Sieg gegen die Niederlande am Dienstag eine Beinprellung zugezogen und fiel ebenso aus wie der Ex-Bundesligaspieler Boateng, der nach seiner Roten Karte nach seiner Auswechslung im Spiel beim AS Rom das zweite Spiel seiner Sperre absaß.

Die Tore zum Inter-Sieg schossen in der zweiten Halbzeit Thiago Motta (54.) und der Brasilianer Coutinho (60.), der eingewechselte Joaquin Larrivey schaffte den späten Anschlusstreffer für die Gäste (88.). Am Dienstag muss Inter in der Champions League zum türkischen Vertreter Trabzonspor. Im Gegensatz zur Liga liegen die Mailänder im europäischen Wettbewerb mit drei Siegen aus vier Spielen auf Kurs.

dapd

Kommentare