Wegen Sicherheitsbedenken

Lautern-Testspiel kurzfristig abgesagt

+
FCK-Coach Kosta Runjaic.

Kaiserslautern - Das für diesen Donnerstag geplante Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den französischen Zweitligisten FC Metz ist wegen „Sicherheitsbedenken der örtlichen Polizei“ abgesagt worden.

Das teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidung sei es leider nicht möglich gewesen, auf einen Ersatzspielort auszuweichen. Der neue FCK-Coach Kosta Runjaic hatte die Partie nutzen wollen, um sein Team weiter kennenzulernen. Die Begegnung sollte im französischen Forbach stattfinden.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare