Bayer will auf Abendspiele verzichten

Leverkusen - Bundesligist Bayer Leverkusen will in der kommenden Saison auf Meisterschafts-Heimspiele am Abend verzichten.

Nach Informationen der “Rheinischen Post“ hat der Club bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) einen entsprechenden Antrag gestellt. Grund dafür seien Beschwerden der Anwohner wegen Lärmbelästigung während der Spiele in der BayArena. Dabei geht es um Freitagspiele und den Spieltag, der unter der Woche stattfindet.

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Internationale Partien sind davon unberührt. Der Club hat zudem weitere Lärmschutzmaßnahmen eingeleitet. Beim letzten Abendspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern wurden die Lautsprecher im Ostteil der Arena bereits leiser gestellt. In der Sommerpause sollen zusätzliche Schallschutzeinrichtungen installiert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare