Länderspiel: Auch Mertesacker fällt aus

+
Weil er verletzt ist, kann Per Mertesacker beim Länderspiel gegen Frankreich nicht spielen.

London - Auch Per Mertesacker kann am 29. Februar beim Länderspiel gegen Frankreich nicht antreten. Er ist damit bereits der vierte Spieler, der ausfällt.

Per Mertesacker fällt für das Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Frankreich an seiner alten Wirkungsstätte Bremen am 29. Februar aus. Der am Sprunggelenk verletzte 27-Jährige werde seinem Verein FC Arsenal „mit Sicherheit im nächsten Monat fehlen“, sagte Gunners-Coach Arsène Wenger am Dienstag in Mailand. Der frühere Werder-Profi Mertesacker ist bereits der vierte Ausfall für Bundestrainer Joachim Löw nach Lukas Podolski, Mario Götze und Bastian Schweinsteiger.

Wenger zufolge war der Innenverteidiger am Montag zur Behandlung in Deutschland - nach Informationen des „kicker“ suchte er Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt auf. „Und die Aufnahmen sahen nicht allzu positiv aus“, sagte Wenger. Eine genaue Diagnose der Bänderverletzung erhoffte sich der Franzose noch am Dienstagabend. Am Mittwoch trifft der englische Tabellenvierte im Achtelfinalhinspiel der Champions League auf den AC Mailand.

Foto-Shooting der Nationalmannschaft in München

Foto-Shooting der Nationalmannschaft in München

Mertesacker hatte sich am Samstag bei Arsenals 2:1-Sieg beim AFC Sunderland in der Premier League ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzt. Am Montag hatte er ein Foto seines blutunterlaufenen rechten Knöchels auf Facebook gepostet und mit den Worten „Was für ein Mist!“ kommentiert.

Trotz der Ausfälle der vier Stars muss sich Bundestrainer Löw zum jetzigen Zeitpunkt mit Blick auf die EM-Endrunde noch keine ernsthaften Sorgen machen. Die Bundesliga-Saison endet erst am 5. Mai. Bis dahin hat das Quartett reichlich Zeit, die Blessuren auszukieren. Götze fehlt wegen einer Überlastung und einer Stressreaktion des Schambeins, Podolski hat sich einen Teilriss des Haltebandes im linken Fuß zugezogen. Schweinsteiger erlitt vorige Woche im DFB-Pokal einen Riss des vorderen Außenbandes im rechten Sprunggelenk.

dpa

Kommentare