Kuranyi darf endlich wieder jubeln

Moskau - Der frühere deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi hat in der russischen Premier Liga mit Dynamo Moskau nach fünf sieglosen Spielen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Nach fünf sieglosen Spielen in Serie gewann Dynamo am Sonntag in der Meisterrunde bei Lokalrivale Lokomotive mit 2:0 (1:0). Die Tore erzielten Alexander Kokorin (43.) und der frühere Wolfsburger Zvjezdan Misimovic per Foulelfmeter (88.).

Damit hat das Team um das Ex-Bundesligatrio Kuranyi, Misimovic und Andrej Woronin als Tabellenvierter weiter gute Chancen auf eine Qualifikation für den Europapokal. “Loko“-Nationalspieler Roman Pawljutschenko blieb dagegen nach seinem Wechsel von Tottenham blass.

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare