Nach Kritik an Gomez

Nerlinger schimpft Scholl!

+
Christian Nerlinger ist mit den Aussagen von Mehmet Scholl nicht einverstanden

Berlin - FC-Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger hat verärgert auf die Aussagen von Mehmet Scholl zur Leistung von Nationalspieler Mario Gomez reagiert und übt nun seinerseits Kritik.

Nackte Frauen vorm Stadion und hautenge Polska-Shirts: So sexy begann die EM

Sie zieht sich gleich aus: So sexy war die letzte EM

Pikant ist die Aussage von Nerlinger auch deshalb, weil der frühere Bayern-Profi Scholl ab der kommenden Saison wieder die zweite Mannschaft des Rekordmeisters in der Regionalliga betreuen wird.

Auch Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff übte Kritik an seinem früheren Kollegen im DFB-Team. „Was ich nicht gut finde, ist die Häme in den Aussagen von Mehmet Scholl. Das hat keinen Stil“, sagte Bierhoff im FAZ-Gespräch.

Scholl hatte als ARD-Experte in der Halbzeit des Portugal-Spiels mit beißender Ironie moniert, dass sich Gomez zu wenig bewege. „Ich hatte inzwischen Angst, dass er sich wund gelegen hat, dass man ihn wenden muss“, sagte Scholl.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare