Lukimya-Wechsel fix: Köln statt BVB

+
Assani Lukimya (r.) wechselt nach Köln

Köln - Der 1. FC Köln hat Innenverteidiger Assani Lukimya vom rheinischen Rivalen Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der 26-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

„Assani Lukimya zählt zu den Top-Innenverteidigern der zweiten Bundesliga, der aufgrund seiner Leistungen das Interesse vieler Bundesligisten geweckt hat“, sagte FC-Geschäftsführer Claus Horstmann. Lukimya war zuletzt auch beim deutschen Meister Borussia Dortmund im Gespräch gewesen.

Die seltsamsten Fußballer-Namen

Die seltsamsten Fußballer-Namen

Vor seinem Wechsel will Lukimya mit den Düsseldorfern aber noch den Aufstieg in die Bundesliga schaffen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in der kommenden Saison, möchte mich damit aber noch nicht beschäftigen, weil ich ein großes Ziel mit der Fortuna habe.“ Fortuna-Trainer Norbert Meier bedauerte, dass „nach zwei überragenden Jahren ein wichtiger Leistungsträger den Verein verlässt.“

sid

Kommentare