Köln- und Gladbach-Fans wollen friedliches Derby

+
In den vergangenen Jahren kam es im Derby zwischen Gladbach und Köln immer wieder zu Ausschreitungen.

Mönchengladbach/Köln - Vor dem Bundesligaduell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Sonntag (15.30 Uhr) fordern Fangruppen beider Vereine zum Gewaltverzicht auf.

“Lasst uns ein Derby in sportlicher Auseinandersetzung auf dem Platz und nicht im Umfeld erleben. Gewalt zersetzt den Fußball, wie wir ihn lieben, und zerstört eine Fankultur, an der wir Anteil haben möchten“, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag. “Ja zur Rivalität und Nein zur Gewalt“, lautet der Appell. Jeder Fan könne seinen Teil dazu beitragen, “dass sich die Gewaltspirale nicht weiter dreht“.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare