"Ich würde es nicht ablehnen"

Klopp: "Nationalteam für Trainer ein Traum"

+
BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Dortmund - Trainer Jürgen Klopp fühlt sich beim deutschen Fußball-Meister und Pokalsieger Borussia Dortmund rundum wohl, ein Engagement als Bundestrainer reizt den 45-Jährigen aber dennoch.

 „Ich habe bei Dortmund den ultimativen Traumjob. Aber natürlich, für jeden Spieler ist die Nationalmannschaft ein Traum, das Gleiche gilt für einen Trainer“, sagte Klopp im Interview mit dem Magazin Gala: „Ich habe es ja auch schon mehrfach gesagt: Sollte einer gesucht werden und ich werde gefragt, werde ich nicht ablehnen.“

Die Kult-Trainer

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Ob er für den Bundestrainer-Posten tatsächlich geeignet sei, ließ Klopp aber offen. „Das weiß ich ehrlich gesagt nicht, und das werden wir möglicherweise auch nie feststellen, ob das so ist“, sagte Klopp.

Gerade bei diesem Job müsse „sehr vieles zusammenkommen“ und das Timing stimmen: „Es muss ein Trainer gesucht werden, und man muss frei sein.“ Der Vertrag von Klopp beim BVB läuft bis 2016 - der Kontrakt von Bundestrainer Joachim Löw beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) endet nach der WM 2014 in Brasilien.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare