Klopp: "Bayern mit nahezu perfekter Saison"

+
Jürgen Klopp mit Ehefrau Ulla

Dortmund - BVB-Coach Jürgen Klopp hat weiteren möglichen Star-Abgängen einen Riegel vorgeschoben und sich auch zum FC Bayern geäußert.

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp geht nicht davon aus, dass außer Lucas Barrios und wahrscheinlich Shinji Kagawa weitere Top-Fußballer den deutschen Meister und Pokalsieger in der neuen Transferperiode verlassen. “Es gibt keine Summe, bei der wir im Sommer schwach werden. Darüber mache ich mir überhaupt keine Gedanken“, sagte Klopp dem “Kicker“ (Montag). Es sei die erste Verpflichtung des BVB, “einen Kader zu haben, mit dem man erfolgreich Fußball spielen kann, und nicht, das Festgeldkonto zu erhöhen“.

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Bei der Frage nach einer Wachablösung des FC Bayern München hielt Klopp sich zurück. Der Status der Bayern sei nicht innerhalb von zwei Jahren ins Wanken zu bringen. “Mit 73 Punkten, dem DFB-Pokalfinale und dem Champions-League-Endspiel haben sie eigentlich eine nahezu perfekte Saison gespielt“, lobte Klopp den Konkurrenten.

“Bei einer Wachablösung geht es doch darum, wie die nächsten Jahre ablaufen werden. Das wissen wir nicht, weil wir noch lernen, mit unserer sich ständig verändernden Situation umzugehen. Wir haben aber relativ gute Voraussetzungen dafür geschaffen, dass uns das gelingen kann“, meinte Klopp zuversichtlich.

dpa

Heiße Reporterinnen: Da bleibt keine Frage offen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare