Klinsmann buhlt um deutschen Nachwuchs

+
Jürgen klinsmann trainiert die Nationalmannschaft der USA.

Hoffenheim - US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann will sich nach Fabian Johnson weiter am deutschen Nachwuchs bedienen. Ein Neuzugang von 1899 Hoffenheim steht offenbar ganz oben auf seiner Liste.

Klinsmann buhlt auch um Daniel Williams . Der Neuzugang vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim bestätigte, dass er einen Anruf von Klinsmann erhalten habe. Der 22 Jahre alte Verteidiger fühlt sich durch Klinsmanns Interesse zwar geehrt, will sich aber zunächst einen Stammplatz bei der TSG erkämpfen.

Williams hat bislang nur einen deutschen Pass, aber auch Anrecht auf die US-Staatsbürgerschaft. Sein Vater Charles stammt aus den USA. Williams war kurz vor dem Ende der Wechselfrist vom Ligakonkurrenten SC Freiburg nach Hoffenheim gewechselt.

Zuletzt hatte Klinsmann den Hoffenheimer Johnson erstmals ins US-Team berufen. Für das Länderspiel in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Costa Rica besitzt der U21-Europameister von 2009, der insgesamt 35 Begegnungen in deutschen Jugend-Nationalmannschaften bestritt, aber noch keine Spielberechtigung.

dapd

Kommentare