Lahm will mit Bayern den BVB knacken

"Keine Rücksicht auf Angst vor Langeweile"

+
Philipp Lahm (l.) mit Thomas Müller

München - Philipp Lahm von Titelverteidiger Bayern München hofft im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag bei Borussia Dortmund auf einen „großen Schritt“ im Meisterschaftskampf.

„Sollten wir gewinnen, haben wir sieben Punkte Vorsprung auf die Dortmunder. Das wäre eine große Chance“, sagte der Kapitän des Triple-Siegers in einem Interview der „Welt am Sonntag“. Lahm betonte weiter: „Auf Angst vor Langeweile können und wollen wir keine Rücksicht nehmen.“

Für die Mitte Januar anstehende Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2013 rechnet sich Lahm unterdessen keine großen Chancen aus. „Als Außenverteidiger ist es schwierig“, erklärte der 30-Jährige, der wie seine Nationalmannschafts-Kollegen Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer und Mesut Özil auf der Auswahlliste des Weltfußball-Verbands FIFA steht.

Lahm sagte, die Fans wollten vor allem Offensivspieler wie etwa Franck Ribéry oder Lionel Messi sehen, „die Gegenspieler aussteigen lassen, Tore erzielen und vorbereiten. Es würde mich also überhaupt nicht überraschen, wenn sie bei der Wahl vor mir stehen.“

dpa

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare